Taschenrechner

Immobilienbewertungen in Nürnberg und Umgebung 

Sie würden gerne wissen was Ihre Immobilie wert ist?

Aus voller Überzeugung bieten wir keine 5-Minuten-gratis-online Bewertung Ihrer Immobilie an!

Dieser Service, den heute viele Maklerhäuser anbieten, halten wir nicht für seriös und zudem als nicht mit unserem Qualitätsanspruch vereinbar.

Gerne helfen wir Ihnen natürlich dennoch bei der Bewertung Ihrer Immobilie und bei der Findung des richtigen Verkaufspreises.

Hierzu nehmen wir uns allerdings die notwendige Zeit und belegen unsere Bewertung auch gerne mit fachlichen Belegen sowie handfesten Berechnungen.

Eine detaillierte und fundierte Immobilienbewertung ist ausschließlich im Zuge einer persönlichen Objektbegehung möglich. Selbstverständlich versuchen wir trotzdem unseren Bewertungsservice kurzfristig anzubieten und Ihnen ein möglichst schnelles Ergebnis zu liefern.

Unsere Mitgliedschaft bei der RICS (Royal Institution of Chartered Surveyors) ist Zeichen unserer fachliche Kompetenz sowie unseres eigenen Qualitätsanspruchs.

PSW Immobilien ist für alle gängigen Immobilienbewertungsverfahren genau der richtige Ansprechpartner für Sie!

Wir unterstützen Sie mithilfe der Ertragswertmethode bei der Wertermittlung Ihres Anlageobjektes, mit der Sachwertmethode bei der Findung des passenden Verkaufspreises Ihres individuellen Eigenheims und natürlich durch qualifiziertes Anwenden der Vergleichswertmethode bei der Wertermittlung für Ihre Eigentumswohnung.

Gemütliche Wohnung

Vergleichswertverfahren

Das Vergleichswertverfahren wird hauptsächlich zur Bewertung von Eigentumswohnungen und leicht vergleichbaren Häusertypen wie bspw. Reihenhäusern und Doppelhaushälften genutzt. Über individuelle Aufschläge und Abzüge errechnet der Immobilienexperte anhand von vergleichbaren Verkaufsobjekten den Verkehrswert Ihrer Immobilie.

  • Eigentumswohnungen

  • Reihenhäuser

  • Doppelhaushälften

  • oft auch Einfamilienhäuser

Anlagegrafik

Ertragswertverfahren

Im Gegensatz hierzu wird bei der Bewertung von Rendite- und Kapitalanlageobjekten der Immobilienwert, ähnlich wie bei herkömmlichen Anlageformen, über den zu erwartenden Cash-Flow berechnet. Deshalb wird diese Methode Ertragswertverfahren genannt. Zukünftige Ein- und Ausgaben werden gegeneinander verrechnet und auf den Zeitpunkt des Bewertungsstichtages abgezinst.

  • Kapitalanlageobjekte

  • Vermietungsimmobilien (Studentenappartements, Mietwohnungen)

  • Gewerbeimmobilien (Büros, Praxen...etc.)

Ziegelhaus

Sachwertvertverfahren

Eher selten genutzt, da im Normalfall auch freistehende Eigenheime und individuelle Einfamilienhäuser über vergleichbare Objekte (Wohnfläche, Lage, Baujahr) bewertet werden, ist das Sachwertverfahren. Dieses findet Anwendung, wenn auf Grund der Individualität des Objektes keinerlei mögliche Vergleiche darstellbar sind. In diesem Fall müsste der Immobilienwert über die Herstellungskosten sowie den Bodenwert des Grundstückes ermittelt werden.

  • Architektenhäuser

  • Villen

  • generell eher selten genutzt